Aktuelle Projekte

The King's Singers

Gemeinsam singen verbindet uns. Die King’s Singers möchten mit ihrem neuen Programm „Finding Harmony“ zeigen, wie Musik Menschen mit radikal unterschiedlichen Sichtweisen verbinden und Harmonie schaffen kann, wo es sonst schwer ist, sie zu finden. Neben aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen wie dem Brexit widmet sich das britische Vokalensemble Themen wie der protestantischen Reformation im 16. Jahrhundert, der Apartheid in Südafrika oder der Bürgerrechtsbewegung in den USA.

Foto: Rebecca Reid

The King’s Singers feierten 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum: In einer jungen Besetzung ging das Ensemble auf Welttournee und veröffentlichten bereits Ende 2017 das Dreifach-Album „Gold“. Der Stimmfachbesetzung ihrer Anfänge (zwei Countertenöre, ein Tenor, zwei Baritone und ein Bass) sind die King’s Singers bis heute treu geblieben.

Die King's Singers begeistern in den großen Konzertsälen weltweit ihr Publikum mit einem breitgefächerten Repertoire von der Renaissance bis hin zur Pop-Musik. Im Lauf der Jahrzehnte vergab das Ensemble, dessen Konzerte Kultstatus genießen, zahlreiche Kompositionsaufträge an Komponisten wie Luciano Berio, Sir John Tavener und György Ligeti. Zwei Grammy Awards, ein Emmy Award und ein Platz in der gerade gegründeten Hall of Fame des Gramophone Magazins sind nur die wichtigsten der vielen Auszeichnungen, mit denen The King’s Singers prämiert wurden.

Weitere Informationen

www.kingssingers.com

The King's Singers: Bob Chilcott - We Are

Zurück