Ophelias Blog

Simone Rubino im Fokus der Medien

Simone Rubino „erobert jetzt auch die Klassikmetropole München“, hieß es im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung zu seinem Auftakt als Artist in Residence des Münchner Rundfunkorchesters.

 

Wenig später zierte er das Cover des SZ-Magazin. In einem aufwändigen Shooting wurde im Dezember eine mehrseitige Fotostrecke produziert, für die der Künstler Jörg Loose eigens Schlagzeugsets aus Küchen- und Alltagsgegenständen schuf. Zweieinhalb Tage war das Team um die Fotografen „Myrzik und Jarisch“ beschäftigt: Aufbau im Studio, Ausleuchtung, Probefotos, Shooting mit Simone, Videodreh… Simone hat nebenbei fantastisch klingende Emaille-Schüsseln entdeckt.

 

Bereits Ende 2018 war er in der Fernsehsendung „Sweet Spot“ des Bayerischen Rundfunks zu Gast. Nach seinen Konzerten mit dem SWR Symphonieorchester und Joseph Bastian (31.1., 1.2.) braucht er erst einmal zwei Wochen seine Ruhe – ein neues Programm studiert sich ja nicht von selbst ein!

Zurück