Ophelias Blog

2018 - das Jahr der Jubiläen

Drei davon möchten wir schon zum Jahresanfang beisteuern und ganz unbescheiden fangen wir mit uns selbst an: Ophelias Culture PR wird im Frühjahr dieses Jahres „volljährig“. Im April 2000 gegründet, gibt es uns nun schon seit 18 Jahren. Beim Erwachsenwerden hat Ophelias Culture PR außergewöhnliche Künstler kennengelernt, unterschiedlichste Ensembles begleitet, mit unzähligen Journalisten zusammengearbeitet, spannende Mitarbeiter gehabt, einen Büroumzug geschafft und vieles mehr. Über unser Jubiläumsjahr hinweg möchten wir in kleinen Rückblicken unsere Geschichte Revue passieren lassen. Gleichzeitig freuen wir uns auf viele Jahre, neue Begegnungen und spannende Projekte, die vor uns liegen.

 

50 Jahre The King’s Singers feiern wir schon seit Anfang Januar. Seit 1968 begeistert das Kult-Ensemble in einer über die Jahre immer wieder verjüngten Besetzung, aber immer gleicher Stimmfachbesetzung (zwei Countertenöre, ein Tenor, zwei Baritone und ein Bass) sein Publikum. Mit ihrem unkonventionellen Repertoire von Renaissance bis Pop füllen sie die großen Konzertsäle weltweit und wurden mit unzähligen Auszeichnungen prämiert. Bereits Ende 2017 veröffentlichte das Ensemble sein Album „Gold“ und geht mit dem Gold-Programm in diesem Jahr auf Welttournee.

 

Doppelt so alt, nämlich 100 Jahre, wäre Leonard Bernstein im August 2018 geworden. Seine Kompositionen stehen im Mittelpunkt der Europatour des Houston Symphony Orchestra unter Andrés Orozco-Estrada vom 9. bis 19. März 2018. Als eines der Toporchester in den USA kann das 1913 gegründete Orchester auf eine mehr als 100 jährige Geschichte in Houston, Tourneen in Amerika und weltweit sowie viele andere Höhepunkte zurückblicken. In diesem Jahr besucht das Orchester in seiner ersten Europatour seit rund 20 Jahren acht renommierte Konzertsäle und Musikfestivals in Belgien, Deutschland, Polen und Österreich. Der Kolumbianer Andrés Orozco-Estrada, seit 2014 Künstlerischer Leitung des Klangkörpers, dirigiert; die Ausnahmegeigerin Hilary Hahn ist die Solistin aller Konzerte.

Fotos:
© Ophelias Culture PR
© Marco Borggreve
© Wilson Parrish

Zurück