Aktuelle Projekte

Houston Symphony Orchestra

Das 1913 gegründete Houston Symphony Orchestra spielt seit mehr als 100 Jahren eine zentrale Rolle in Houstons kulturellem und bürgerlichem Leben und ist eine der ältesten Organisationen für darstellende Künste in Amerika. Der Kolumbianer Andrés Orozco-Estrada übernahm 2014 neben seinem Posten als Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt auch die künstlerische Leitung des Houston Symphony Orchestra und festigte dessen Ruf als eines der Toporchester in den USA.

Vom 9. bis 19. März 2018 besucht das Orchester acht renommierte Konzertsäle und Musikfestivals. Die Ausnahmegeigerin Hilary Hahn ist Solistin aller Konzerte. Die Tournee nach Belgien, Deutschland, Polen und Österreich ist die erste große Europatour des Orchesters in rund 20 Jahren und zugleich die erste internationale Tour von Andrés Orozco-Estrada mit seinem amerikanischen Orchester.

Foto: Wilson Perrish

Zurück