Aktuelle Projekte

Francesco Piemontesi

Kennzeichnend für Francesco Piemontesis Spiel sind technische Perfektion, eine große und reiche Farbpalette sowie die Kultiviertheit des Ausdrucks. Neben dem Repertoire großer deutscher Komponisten fühlt er sich auch bei Debussy, Ravel, Liszt und Dvořák gut aufgehoben. Zwischen 2009 und 2011 wurde er zum „BBC New Generation Artist“ gekürt. 2012 ernannte ihn seine Heimatstadt Locarno zum künstlerischen Leiter des Festivals „Settimane Musicali di Ascona“. Sein aktuelles Album widmet der Schweizer Pianist Solo-Werken von Franz Liszt.

Foto: Marco Borggreve

Weitere Informationen:

www.francescopiemontesi.com

 

Zurück